StartseiteEinführung

Einführung in das Handbuch

(Auszug)

Christel Niedereichholz

Dieses Handbuch der Unternehmensberatung wendet sich schwerpunktmäßig an:

  • Große Unternehmen und Institutionen, die externe Unternehmensberater einsetzen und dabei sicherstellen wollen, dass sie den größtmöglichen Nutzen aus dem Beratereinsatz ziehen, insbesondere für die richtige Auswahl von Beratern, die Definition der Beratungsaufgabe und die Projektsteuerung des Beratungsauftrags oder für den Aufbau einer Inhouse-Consulting-Gruppe,
  • Einzelberater und Beratungsunternehmen aller Spezialisierungen, die ihre Dienstleistungen weiter professionalisieren wollen und dafür Fachinhalte, Anregungen und Best-Practice-Beispiele benötigen,
  • beratungsintensive Dienstleistungsunternehmen wie IT-Anbieter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Ingenieurbüros, Banken, Versicherungen und öffentliche Verwaltungen, die ihre bereits bestehenden Beratungsleistungen rentabler und effizienter gestalten wollen.

Das Hauptziel des Handbuchs besteht darin, die Vertrauensbasis zwischen Auftraggebern und ihren Beratern zu stärken und beide Seiten im Umgang miteinander weiter zu professionalisieren.

Das Herausgeberteam besteht aus:

  • Prof. Dr. Christel Niedereichholz CMC, wissenschaftliche Leiterin der HAfU - Heidelberger Akademie für Unternehmensberatung GmbH, Gründerin und Leiterin des ersten MBA Studiengangs „IMC - International Management Consulting“ und Professorin für das Lehrgebiet „Management Consulting“ an verschiedenen internationalen Hochschulen.
  • Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Niedereichholz, Geschäftsführer der HAfU - Heidelberger Akademie für Unternehmensberatung GmbH.
  • Dr. Joachim Staude, seit 2009 Vorsitzender der Zertifizierungskommission des BDU für Personalberater, Vizepräsident des BDU (2000-2008), Präsident des europäischen Personalberaterverbandes ECSSA (2004- 2008), Vorstand und Gründer der PMC International AG.
 

© 2014 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin-Tiergarten
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de